Jugend Creative Cup „future for us” 2013

_IGP9100

Jugend Creative Cup „future for us” 2013 – Zum 12. Mal wurde am Sonnabend, den 02.03.2013 der Jugend-Creative-Cup des Vereins der Köche der Hauptstadt ausgetragen. In enger Zusammenarbeit mit dem VSR Sektion Berlin, der IHK Berlin und Unilever Food Solutions. Auch die AOK war dieses Jahr ein starker Partner. Mit dem Programm „future for us“ organisierte Daniel Schade, Vorsitzender des Vereins der Köche der Hauptstadt den Event in Absprache mit allen Sponsoren und Beteiligten. Eine Mammutaufgabe bei der er von der PR Agentur Elsweyer und Hoffmann dank der AOK sehr unterstützt wurde.

Idee des Ganzen ist es  aus  Convenience- und marktfrischen Produkten 4 Gänge zu kreieren, welche kreativ und geschmackvoll sind. Den Gästen wurden aber 5 Gänge gereicht, da der Service erstmals eine Suppe am Tisch zubereitete. Die Fachjury wurde durch 2 hochkarätige Gastjuroren ergänzt.       Dr. Frank Walter Steinmeier, Fraktionsvorsitzender der SPD und Schirmherr von „future for us“ sowie Mario Czaja (CDU) Senator für Gesundheit und Soziales im Senat von Klaus Wowereit, bewerteten Aussehen und Geschmack und Kreativität der Teilnehmer. Im Service war Frau Gerlinde König, Vizepräsidentin der AOK Nordost als Gastjurorin tätig. Was die Teilnehmer in der Prüfungsküche der IHK Berlin auf die Teller zauberten war absolute Spitzenklasse. So war es auch kein Wunder, dass alle Gäste, Sponsoren und Organisatoren mehr als zufrieden waren. Andre Peil, Juror und Vertreter der Firma Unilever Food Solutions, war sichtlich zufrieden und sagte: „Toll, was wir da geschafft haben“. Andreas Truglia, Ausbildungsberater gastronomische Berufe IHK meinte vor der Siegerehrung: „So was hat Berlin noch nicht gesehen“.

Den ersten Preis sicherte sich Alessandro Stettnisch aus dem Hilton Berlin. Er bekam den Pokal, ein Wochenende in Hamburg mit einem Seminar im Chefmannship Center von Unilever und das Lehrbuch „Die Lehrküche“. Den 2. Preis, ein hochwertiges Kochmesser aus der Serie Tim Mälzer sowie das Lehrbuch „Kalte Küche“ ging an Michelle Albrecht vom Dorint Novotel Berlin Tiergarten und den 3. Preis, eine Jahreskarte von Mc Fit und die „Kalte Küche“ bekam Christoph Topfstedt vom Hilton Berlin. Natürlich geht bei uns keiner leer aus und so bekam jeder Teilnehmer ein Fachbuch der Teubner Edition und den PC Trainer 2.0 vom Pfanneberg Fachbuchverlag.

Daniel Schade beglückwünschte alle Teilnehmer zusammen mit dem Gesundheitssenator Mario Czaja und Volker Voigt, Regional Sales Manager bei Unilever foodsolutions, und bedankte sich bei allen Sponsoren. Sein Fazit „Ein riesen Kraftakt fand ein fulminantes Finale. Wir werden wohl auch nächstes Jahr wieder der Jugend ihre Kreativität entlocken.“

28588275

Der Sieger Alessandro Stettnisch

v.l.n.r. Mario Czaja, Daniel Schade, Alessandro Stettnisch, Ronny Pietzner

Follow

Get every new post delivered to your Inbox

Join other followers:

%d Bloggern gefällt das: