Daniel Schade ist neuer Landesverbandsvorsitzender

29076979

Auf der Frühjahrstagung des Landesverbandes Berlin-Brandenburg am 13.4.2013 im Tannenhof Berlin Brandenburg wurde Daniel Schade zum neuen Vorsitzenden gewählt. Er übernimmt das Amt von Hartmut Keuchel, weitere Vorgänger sind Andreas Rohde und der Ehrenvorsitzende des Landesverbandes Peter Friedrich.

Als Stellvertreter stehen ihm Michael Häberer (Vorsitzender des Vereins der Köche Potsdam und Umgebung) und Volker Ehrlich (Vorsitzender des Vereins der Cottbusser Köche) zur Seite und werden zusammen die Geschicke des Landesverbandes lenken. Als Kassenwarte wurden Thomas Schultz und Carsten Pfefferlein gewählt, Schriftführer sind Harald Fiedler und Sven Lassan, für das Amt der Sprecher der Jugendwarte stehen Thea Nothnagel und Volker Tabatt weiterhin ein.

Schwerpunkt wird nach wie vor die Jugendarbeit sein. Als Mitglied der Regionalmannschaft der Köche möchte er auch diese weiter unterstützen und ausbauen, um den Kochberuf in die Öffentlichkeit zu bringen. Aber auch das kollegiale Miteinander aller Mitglieder wird einen Schwerpunkt der Arbeit einnehmen.

Kommentar verfassen

Follow

Get every new post delivered to your Inbox

Join other followers:

%d Bloggern gefällt das: