Kinderkochschule FEZ

Der Lehrer mit den Kindern

Der Lehrer mit den Kindern

Kochschule 012

Der Einkaufswagen

Auch dieses Jahr führte das FEZ Berlin, in bewährter Partnerschaft mit dem Verein der Köche der Hauptstadt Berlin, in der Wuhlheide ihre beliebte Kinder-Kochschule in bekannter Manier durch.Innerhalb von mehreren Tagen kochten einige hundert Kinder der Klassen 3 und 4, ihre selbst gewünschten Gerichte. Es wurde in 16 kleinen haushaltsgerecht eingerichteten Küchen, mit 8 bis 10 Kindern geputzt, geschnitten, gemischt und gekocht..Bevor man aber dies machen konnte, musste in einem imaginären Supermarkt alles selbst „eingekauft“ werden. Unter fachgerechter Leitung von Berufskollegen aller Institutionen verliefen diese Arbeiten Kochschule 025wie im Kochschule 024Flug. Zwischendurch wurde auch ein Tisch fachgerecht eingedeckt, damit man seine selbst zubereiteten Kreationen verspeisen konnte. Mit Begeisterung und Freude waren die Kinder auch beim Verspeisen ihrer eigenen Gerichte dabei. Mit selbstgestalteten Sternen und „Orden der Kinder“, bedankten sie sich bei ihren „Lehrern“

hf


Kochen mit Schülern

In Blankenfelde-Mahlow kochten Schüler der Klasse 2a der Wilhelm- Busch- Grundschule im Rahmen einer Projektwoche mit Unterstützung der Kollegen des VereinsBormann 1 der Köche der Hauptstadt ( Rosi Weber, Gerhard Weber, Lutz Bormann) ein Menü mit 4 Gängen. 2 Cocktails, Rohkostsalat aus Apfel und Möhre, Gulasch und Quarkspeise mit Fruchtgelee. Dazu wurde der Klassenraum in die Küche des „Grafen von Blankenfelde“ verwandelt. Die Schüler wurden Bormann 2mit einem Kurzfilm via Multifunktionswand über die Entwicklung der Esskultur vom Mittelalter bis zur Neuzeit informiert. Bei der Zubereitung war reine Handarbeit durch die Schüler angesagt, um sie mit der Vorbereitung von Lebensmitteln vertraut zu machen. So hatten fast alle zum ersten Mal Fleisch in der Hand und durften es schneiden. Großes Erlebnis!. Das Fleisch wurde von der Fa. Bendig, (Partyservice) aus dem Ort gesponsert.Bormann 3 Eltern, Lehrer und Schüler anderer Klassen verkosteten das Menü. Dieses Projekt fand bei allen Beteiligten großen Anklang. Respekt vor der Leistung des Klassenlehrers Herrn André Bormann!!

lb

 

Schlachtfest des Vereins

SchlechtfestGleich nach Halloween gab es das Schlachtfest der Hauptstadtköche. Mit Kürbis hatte der Abend nichts zu tun, das Thema war beim Kürbisschnitzen des Vereins drei Tage vorher behandelt worden. Es blieb bei Fleischspezialitäten wie Schinken und Wurstwaren, schmackhafter Wurstsuppe, deftigem Eisbein und vielem mehr auf dem Buffet. 50 Freunde und Kollegen trafen sich in Alt Glienicke in der Gaststätte Ebel und verbrachten bei gutem Essen und guter Musik einen gemütlichen Abend bis in die Nacht. Organisiert hat diesen Abend der Ehrenvorsitzende des Vereins Lutz Bormann, welchem der Dank der Gäste gilt.

ds

Follow

Get every new post delivered to your Inbox

Join other followers:

%d Bloggern gefällt das: